fbpx
DozentIn: Alexandra Grunow
23/01/2023

Trilogie der Hunderassen im Mantrailing

Kleine, mittlere und große Hunderassen haben unterschiedliche Talente. Wir zeigen dir in der Trilogie der Hunderassen an drei Abenden, wie sich unterschiedliche Hunderassen im Mantrailing einsetzen lassen und was die rassespezifischen Fähigkeiten sind. Wo liegen die Stärken kleiner Hunderassen wie Dackel, Terrier, Cocker Spaniel und französische Bulldogge im Mantrailing, was machen mittlere Hunderassen wie Labrador, Border Collie und Australian Shepard anders und worin zeichnen sich die großen Hunderassen wie Weimaraner, Vizsla, Pointer, Bloodhound und Schäferhund im Trailen aus. Wie kann ich diese fördern und herausarbeiten? Wir zeigen dir alles Wissenswerte rund um die Trilogie der Hunderassen. Und vor allem erfährst du, wie du diese als Hundeführer fördern und ihre positiven Eigenschaften stärker herausarbeiten kannst. Mach mit und erklimme das nächste Level im Mantrailing. Steigere dein Know-How bei den Kenntnissen der rassespezifischen Besonderheiten und nutze dieses Wissen gezielt im nächsten Hundetraining. Erfahre wie du den Trailaufbau entsprechend der Eigenheiten unterschiedlicher Hunderassen anpassen kannst. Für alle Hundetrainer, Hundeführer und interessierten Trailer - egal ob Freizeittrailer oder auch Helfer in einer Rettungshundestaffel | Termine: 23.01.2023 (kleine Hunderassen), 30.01.2023 (mittlere Hunderassen) & 06.02.2023 (große Hunderassen) | Uhrzeit: 19.00 - 20.00 Uhr | Mindestteilnehmerzahl: 10 | Ort: Online via zoom

120 €

Jetzt buchen